Zartes Hohrückensteak

Heute wird die Herzdame grilliert

Rindfleisch ist für mich die Königsdisziplin auf dem Grill, das Hohrückensteak meine Herzdame. Die besten Stücke sind denn auch edel marmorisiert. Und wie es sich für eine Königin gehört, ist Fingerspitzengefühl gefragt, um zu wissen, wann sie bereit ist.
Ich kröne meine Hohrückensteaks mit schön gestreiftem Broccoli an einer exklusiven Ingwer-Zitonen-Marinade.
Wie das geht, siehst du im Video. Dort erfährst du auch, warum zimmerwarmes Rindfleisch auf dem Grill am heissesten kommt.    

Das Rezept für 4 Personen

Zutaten Rindssteak:
4 Hohrückensteak à je 300 gr  
2 Chili
2 Frühlingszwiebeln
Olivenöl
Meersalz

Zutaten Beilage:
2 Brokkoliköpfe
1 Zitrone, geviertelt

Zutaten Gemüse Marinade:
2 dl Ingwer Lemongras Öl
1 Zitrone gepresst  
Thailand 7-Spice Gewürz
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Steak zwei Stunden vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen. Zutaten für die Gemüse Marinade gut vermischen, Brokkoli zerteilen und für 30 Min. in die Marinade legen. Brokkoli während zwei Minuten über direkter Hitze grillieren, danach in die indirekte Hitze legen. Fleisch mit ein bisschen Öl und Salz marinieren. Dann pro Seite 2 Minuten auf direkter Hitze grillieren und auf indirekter Hitze je nach gewünschter Garstufe fertig grillieren, ich nehme das Fleisch bei einer Kerntemperatur von etwa 52°C vom Grill. Chili und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und über Fleisch geben. Zitronen kurz auf dem Grill anbraten. Mit Brokkoli vom Grill nehmen und zum Fleisch servieren.

Stüssis Tipps:

  • 2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank
  • Marmoriertes Fleisch wird saftiger
  • Steak mit Öl und Salz vorbereiten
  • Gemüse für 30 Minuten marinieren
  • Zitronen auch kurz auf den Grill geben
  • Steak mit Frühlingszwiebel und Chili garnieren 

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*