Würzige Ideen

Foto: Fotolia

Spontan fürs Grillieren entschieden und keine Zeit zum Marinieren? So wird dein Fleisch trotzdem würzig. 

1. Mit dem Kräuterbesen: Verschiedene Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei ...) zu einem Bündel zusammenfassen. Von unten einen Holz-Kellenstiel in die Mitte der Stängel stecken und mit einer Schnur die Kräuter fest um den Stiel binden – fertig ist der Kräuterbesen. Während des Fleischgrillierens ein bisschen Öl auf das Fleisch geben und mit dem Kräuterbesen über das Fleisch streichen. Zum Schluss einfach noch salzen und pfeffern. 
2. Schneidebrett würzen: Während das Fleisch auf dem Grill brät, Knoblauch und Zitronenschale direkt auf ein grosses Holzschneidebrett raffeln, Kräuter dazu schneiden, Salz und Pfeffer dazugeben und Olivenöl darüberfliessen lassen. Alles gut mischen. Ist das Fleisch fertig, einfach kurz in der Öl-Kräutermischung drehen und dann servieren. 
Natürlich ist es immer besser, wenn man Zeit zum Marinieren hat, aber diese Tipps retten dich, falls du mal wieder spontan den Grillmaster gibst. 

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*