Knoblauchbrot mit Tomate und Temperament

Das spanische Chnoblibrot lockt nicht umsonst mit der Farbe der Liebe

Spanien und Katalonien sind nicht oft ein Herz und eine Seele. Doch „pan con tomate y ajo“, das Knoblauchbrot mit Tomate, aus der Region um Barcelona lieben sogar eingefleischte Real Madrid Fans.
Mir schmeckt diese Variante des Chnoblibrotes, weil die Tomate eine Sommerfrische reinbringt und es schneller zubereitet ist als Bruscetta, sein italienisches Brot-Pendant. Als Vorspeise kann man es noch mit Rohschinken belegen – am besten spanischem Jamón iberico.

Und wer nun streiten will, woher der Leckerbissen wirklich kommt, und was die beste Variante ist: Beisst einfach rein und geniesst – alles Andere ist Nebensache.

Spanisches Knoblauchbrot

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Weissbrot, in Scheiben
  • 1 frischer Knoblauch
  • 250 g Datteltomaten
  • nach Belieben Salz
  • nach Belieben Olivenöl


Zubereitung

  1. Brot in direkter Hitze bei offenem Deckel anrösten.

  2. Knoblauchzehen halbieren und Brotscheiben damit einreiben

  3. Datteltomaten ebenfalls halbieren und einreiben

  4. Salzen

  5. Olivenöl darauf träufeln, nochmals mit den Tomatenschalen verreiben und fertig 

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*