Döner mit orientalischem Charme

Der Schawarma ist ohne Scharf und auch kein Fast Food.

Ist das gefüllte Pita-Brot mal in der Hand, ist der Leckerbissen schnell verputzt. Doch bis die Schawarma-Marinade dem Lammfleisch das Morgenland-Aroma verpasst, dauert es mindestens vier Stunden. Perfekt um ein paar Geschichten aus Tausend und einer Nacht zu lesen.
Man kann das Fleisch auch am Vorabend marinieren und während es im Kühlschrank ruht, von Scheherezades schönen Märchen träumen.

Doch zurück in die Realität: Ist ein Spiess mit Drehmotor für dich blosse Grillphantasie, kannst du Schawarma auch in der Fleischpfanne machen. Einfach in einer gusseisernen Grillpfanne Öl erhitzen, und die Lammstücke einzeln anbraten, bis sie schön knusprig sind.
Ob aus der Pfanne oder vom Drehspiess: wichtig ist es, das Fleisch fein zu schnetzeln. So lässt es sich im Brot besser beissen.

Das gefüllte Pita-Brot toppe ich mit Baba Ghanoush Püre. Je nach Gusto kann man die traditionelle Mischung aus Sesampaste und Aubergine mit Zitronensaft auffrischen. Wer es mag, würzt zusätzlich mit Petersilie oder Koriander nach.

Schawarma

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1200 Gramm Lammfleisch vom Gigot
  • 2 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Marinade
  • 500 Gramm Nature Joghurt
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Essig
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Tabasco
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Kardamon
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Muskatnuss
  • Baba Ghanoush
  • 1 Aubergine
  • 1 Glas Sesampaste (Thaini)
  • 1 Knoblauchzehe
  • nach belieben Salz
  • nach belieben Pfeffer


Zubereitung

  1. Alle Zutaten der Marinade in eine Schüssel geben und gut mischen.

  2. Mit Öl und Salz marinieren und auf direkter Hitze grillieren, bis die Scheiben weich sind.

  3. Aubergine zerdrücken und mit Knoblauch und Sesampaste vermischen.

  4. Fleisch:

    Alle Zutaten der Marinade in eine Schüssel geben und gut mischen.

  5. Lammfleisch marinieren und für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank. 

  6. Lammfleisch aufziehen und bei 180° C bis zu 20 Minuten auf dem Grill bei geschlossenem Deckel drehen lassen.

  7. Tomaten in Scheiben schneiden. 

  8. Gurken in Scheiben schneiden.

  9. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. 

  10. Pitabrot befeuchten und auf dem Grill erhitzen.

  11. Lammfleisch mit scharfem Messer abschneiden.

  12. Pita füllen, mit Silberzwiebeln und Baba Ghanoush garnieren und en Guete!

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*