Ein toller Hecht

Ein Schweizer Fisch mit maritimer Marinade für royalen Genuss.

Der Hecht ist der grösste Jäger in heimischen Gewässern und gilt deshalb als König der Süsswasserfische. Königin wäre allerdings passender, da die Weibchen (Rogner, bis 150cm) deutlich grösser werden als die männlichen Fische (Milchner, bis 90cm).

Auf den Grill kommen am besten nachhaltig gefischte Schweizer Hechte im zweiten Lebensjahr. Die sind noch nicht ganz ausgewachsen. Der Fisch ist dann aber am zartesten und schmackhaftesten.

In dicke Tranchen geschnitten, kann man das bissfeste weisse Fleisch ganz einfach vom Mittelgrat lösen. So muss man sich keine Sorgen machen, dass von diesem Grillgenuss etwas im Hals stecken bleibt.

Hecht auf Gemüse

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 kg Hecht entschuppt oder 4 Tranchen
  • nach belieben Oliven
  • 4 Tomaten
  • 2 EL Olivenöl 
  • nach belieben Salz 
  • nach belieben Pfeffer 
  • 1 Zweige Basilikum 

Informationen


Marinade

  • Tomaten
  • Knoblauch
  • Schalotten
  • Basilikum
  • Oliven
  • Zitrone
  • Salz Pfeffer

Gemüsebeet

  • Tomaten
  • Knoblauch
  • Schalotten
  • Oliven
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung

  1. Fisch in Tranchen schneiden.

  2. Olivenöl über den Fisch träufeln.

  3. Salz und Pfeffer darüber.

  4. Oliven in Scheiben schneiden.

  5. Tomaten und Knoblauch fein hacken.

  6. Alles auf die Fischtranchen drapieren.

  7. Ein Schuss Zitrone darüber geben. 

  8. Marinierter Fisch 30 Minuten ruhen lassen.

  9. Auf dem Grill

    Fisch drei bis vier Minuten pro Seite bei direkter Hitze Grillieren.

  10. Fisch vom Grill nehmen.

  11. Grillpfanne erhitzen.

  12. Olivenöl in die heisse Pfanne geben.

  13. Knoblauch und Schalotten anrösten.

  14. Tomaten dazugeben.

  15. Ganze Oliven dazugeben.

  16. Salz und Pfeffer dazugeben.

  17. Basilikum draufstreuen.

  18. Fisch auf das Gemüsebeet legen.

  19. Bei geschlossenem Deckel für ca. 2 Minuten fertig garen.

Eintrag kommentieren

Eintrag kommentieren
*
*
*
*